11P | SCHIESSEN | Vorbericht Elferpokal 2022

11P | SCHIESSEN | Flyer 2022
11P | SCHIESSEN | Flyer 2022

Elferpokal-Vereine freuen sich auf 46. Austragung

Noch nie hatte das Elferpokal-Schießen in seinen ersten 45 Jahren eine Unterbrechung. In jedem der vielen Jahre fand sich ein Ausrichter, der die Mitglieder zum sportlichen und gesellschaftlichen Austausch beherbergte. Nachdem die Guntia Obergünzburg 2019 noch den 5. Durchgang eröffnete, kam 2020 und 2021 dann die erste Unterbrechung. In mehreren Sitzungen mussten die Schützenmeister der elf Vereine zähneknirschend jeweils absagen.
2022 gibt es nun endlich den Restart, Elferpokal-Vorstand Rainer Buffler aus Ronsberg hat hierzu vorgeschlagen, die Schießtermine und die Preisverteilung etwas in Richtung Sommer vorzuziehen. So freuen sich heuer die Eintracht Schützen aus Ebersbach, die Ausrichtung zu übernehmen. Vom 15.-21. September wird geschossen, am 1. Oktober geht dann noch die Preisverteilung über die Bühne.

Alle Erst- und Zweitmitglieder der elf Vereine sind aufgerufen, sich an dem sehr beliebten und traditionsreichen Wettbewerb über Gau-Grenzen hinweg teilzunehmen. Für jeden Teilnehmer gilt es, 20 Schuss zu absolvieren, Doppelstarts sind nicht vorgesehen. So muss sich jeder Teilnehmer entscheiden, ob er mit Gewehr oder Pistole und in der Disziplin Auflage oder „frei“ startet.
Seit 2019 schießen die Auflage-Schützen in einer eigenen Wertung ihren Elferpokal-Sieger eigenständig aus, anstatt 10 Teilnehmer kommen beim Auflage-Wettbewerb nur 5 Teilnehmer in die Wertung. Wie bewährt winken für die Altersklasse-Sieger Sachpreise und Geldpreise für Meistbeteiligung und die Einzelergebnisse.

Als besonderes Schmankerl haben die Gemeinden, in denen die elf Vereine ansässig sind, einen Meistbeteiligungs-Preis für Jungschützen ausgelobt. Hierzu werden alle Teilnehmer der Klassen Schüler, Jugend, Junioren II addiert. Der Siegerverein erhält 150,- €. Für Platz 2 und 3 winken noch 100,-€ bzw. 50,-€.

Den Auftakt machen am Donnerstag, 15. September die Vereine Holzstetten und Bayersried. Die Schießzeiten starten jeden Tag um 18:00 Uhr. Am Samstag, 17. September von 14:00 – 18:00 Uhr ist kein Verein fest eingeteilt, er dient vor allem jenen Schützen, die während der Woche verhindert sind. Weitere Schießtage sind:

Freitag, 16. September: Ronsberg & Untrasried
Montag, 19. September: Immenthal & Willofs
Dienstag, 20. September: Heissen & Hopferbach
Mittwoch, 21. September: Berg & Obergünzburg

Text: Roland Schindele (sk)

Impressionen vom Elferpokalschießen 2022

11P | Die Sieger vom Elferpokalschießen 2019
Die Sieger des Elferpokals 2019 | Foto: S. Kraus